Kommasetzung bei Reihungen von Adjektiven

Die Kommas an die richtige Stelle zu setzten fällt vielen Leuten schwer. Dabei ist es sehr wichtig nicht immer auf das Bauchgefühl zu achten, sondern sich an die Regeln der Kommasetzung zu erinnern. Das intuitive Setzen von Kommas ist deshalb sehr gefährlich.

Bei der Aneinanderreihung von Adjektiven ist es besonders wichtig, Kommas zu setzen. Wer hier nach Bauchgefühl handelt, liegt mit seiner Auswahl oft daneben. Mit dieser vergleichsweise einfachen Kommaregel sind nur wenige vertraut.

Deshalb sollte man bei der Reihung von Adjektiven immer an die folgenden Tipps und Beispiele denken, bevor die Kommata gesetzt werden.

Die Reihung von Adjektiven

Bei der Entscheidung ob ein Komma zu setzen ist, spielt die Gleichrangigkeit der Adjektive eine sehr große Rolle. Das bedeutet, dass zwischen gleichrangigen Adjektiven ein Komma stehen muss.

Wenn die Adjektive nicht gleichrangig sind, dann darf kein Komma gesetzt werden. Doch was hat es mit dem Begriff der Gleichrangigkeit auf sich?

Ob zwei Adjektive gleichrangig sind oder nicht, kann man ganz einfach testen. Man muss einfach nur gedanklich ein "und" zwischen die Adjektive setzten. Wenn dieses und Sinn macht und inhaltlich in den Satz passt, dann sind die Adjektive gleichrangig. Dies lässt sich am Besten an einem Beispiel deutlich machen:

Die derzeitige wirtschaftliche Lage ist sehr stabil.

Beide Adjektive sind nicht gleichrangig. Setzt man ein und dazwischen, so wird deutlich, dass dies inhaltlich keinen Sinn macht. Die Lage ist nicht derzeitig und wirtschaftlich. Solch eine Probe nennt sich Ersetzungs-Test. Dieser Test erfordert allerdings ein fundiertes Fachwissen und viel Geschick.

Ob ein Komma gesetzt wird oder nicht, verdeutlicht, ob die Adjektive gleichrangig sind oder nicht und sich somit gleichermaßen auf das nachfolgende Substantive beziehen oder eben nicht. Beispiel:

Im nächsten Fußballspiel werden wir ein neues besseres System anwenden.

Wenn kein Komma gesetzt wird, dann wird deutlich, dass es sich um gleichrangige Adjektive handelt. Im nächsten Fußballspiel wird ein System angewandt, welches neu und besser ist.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück