Was sind Konjunktionen?

Es gibt in der deutschen Grammatik zahlreiche Kommaregeln, mit denen sogar viele deutsche Muttersprachler nicht zurechtkommen. Dazu gehören auch die Konjunktionen. Das Gebiet ist sehr umfangreich und scheint kompliziert zu sein. Was sind nun aber Konjunktionen? Dies soll im Folgenden Text möglichst einfach und verständlich erklärt werden.

Konjunktionen - Begriffserklärung

Konjunktionen werden auch Bindewörter genannt. Vereinfacht gesagt ist ihre Aufgabe, einzelne Satzteile zu verbinden. So verbinden Sie entweder zwei Hauptsätze, zwei Nebensätze oder einen Hauptsatz und einen Nebensatz durch ein Komma miteinander.

(Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Sie auch einzelne Wörter, Satzglieder oder Satzgruppen verbinden können. In diesem Text wollen wir uns aber auf die Haupt- und Nebensätze konzentrieren).

Ein Hauptsatz ist immer ein vollständiger Satz, der für sich alleine stehen kann, z.B. Ein Hund läuft auf der Straße. Einen Nebensatz erkennt man daran, dass er für sich alleine keinen Sinn ergibt, z.B. ein Hund auf der Straße läuft.

Je nachdem, welche Satzteile die Konjuntionen miteinander verbinden, unterscheidet man zwischen "Nebengeordneten Konjunktionen" und "Untergeordneten Konjunktionen"

Nebenordnende Konjunktionen

Diese verbinden Sätze von gleichem Rang, also entweder einen Hauptsatz mit einem zweiten Hauptsatz oder einen Nebensatz mit einem Nebensatz. Beispiele für zwei Hauptsätze währe zum Beispiel: Ich wohne in Hamburg, und ich benötige deshalb kein Auto. Die beiden gleichrangigen Sätze werden durch ein Komma miteinander verbunden. Die Konjunktion ist hier das Wort "und".

Verbindet man zwei Nebensätze miteinander, könnte der Satz wie folgt lauten: Als ich noch in Hamburg wohnte, brauchte ich kein Auto. Die Konjunktion ist hier das Wort "als", welches am Anfang des Satzes steht. Weitere Nebenordnete Konjunktionen sind unter Anderem: Aber, oder, außer, wie, denn und sondern.

Unterordnende Konjunktionen

Diese verbinden einen Hauptsatz mit einem Nebensatz. Ein solcher Satz könnte wie folgt lauten: Wasche den Apfel ab, bevor Du ihn isst. Der Hauptsatz beginnt mit dem Wort "Wasche", und der Nebensatz wird mit der Konjunktion "bevor" eingeleitet.

Ein weiteres Beispiel ist der folgende Satz: "Sie war noch sehr jung, als sie heiratete." Unterordnende Konjunktionen sind außerdem dass, so dass, bis, von dem, etc.

An dieser Stelle muss noch erwähnt, werden, dass das Thema Konjunktionen so umfangreich ist, dass es an dieser Stelle nicht vollständig behandelt werden kann. Es dient vielmehr dazu, einen ersten Einblick zu bekommen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück